Ist das die Zukunft von Fitness?

Technologie und Fitness wurden in den letzten Jahren mehr und mehr zu einer Einheit. Beide Sektoren haben voneinander profitiert. Was dabei herauskam, haben wir bei Produkten wie der Apple Watch, FitBit Tracking Wearables und noch vielem mehr gesehen. “Naked” bringt das ganze Spiel mit ihrem Produkt auf ein ganz neues Level. Was “Naked” genau ist und wie auch du es nutzen kannst, erfährst du hier.

Fitness-Armbänder, Smartphone-Apps oder ganz einfach “Wearables”, wie man sie heutzutage nennt, kennt jeder. Sie tracken über einen bestimmten Zeitraum oder de ganzen Tag lang bestimmte Werte deines Körpers mit, speichern sie ab, werten sie aus und geben dir die Möglichkeit, anhand von diesen Werten deine Fortschritte zu messen.

Naked hat diesen Prozess nun komplett überarbeitet und visualisiert. Du fragst dich wie? Mit einem 3D Spiegel.

Der “Naked” Spiegel scannt deinen kompletten Körper mit Hilfe der RealSense-Technologie, welche Gegenstände in der räumlichen Tiefe wahrnimmt. Damit erstellt “Naked” innerhalb von 20 Sekunden einen vollständigen 3D Scan deines Körpers.

Nach nichtmal einer halben Minute hast du das 3D Modell dann auf deinem Smartphone. Inklusive den Körpermaßen und den Umfängen an diversen Körperstellen (Bizeps, Bauch, Brust, Beine usw.).

Zusätzlich findet die App aufgrund der eingetragenen Werte und der regelmäßigen Scans fest, wo du Muskeln bzw. Fett auf- bzw. abbaust. Wenn das mal nicht hilfreich ist um seinen Problemzonen den Kampf anzusagen, dann wissen wir auch nicht 😉

Du willst auch einen Naked 3D Scanner?

Du kannst ihn direkt auf der Firmenwebsite vorbestellen:

Jetzt reservieren

Achtung! Der Preis wird mit der Zeit immer höher – umso schneller du also zuschlägst, desto günstiger kannst du deinen Naked Scanner erwerben!

Wir haben uns unser Exemplar bereits vorbestellt und sind auf das Endprodukt gespannt!